Beschreibung

An der oberen Grenze befindet sich unser Gewässerabschnitt „Knandörfl“, unterhalb schließt sich der Abschnitt „Haselmühl“ an, welcher ebenfalls durch uns bewirtschaftet wird. Auch für diese Gewässer gibt es Tageskarten.

 

Der Gewässerabschnitt hat einen guten Ruf bei den Friedfisch- und Raubfischanglern. Unterschiedliche Gewässerstrukturen wechseln sich ab. Die Bodenstruktur ändert sich von steinig zu schlammig. Der Abschnitt birgt eine Vielzahl von Fischarten.

Ein vor einiger Zeit durchgeführtes Elektrofischen erbrachte rund 20 Fischarten.

Besonderheit: Im Sommer fährt hier gelegentlich eine motorisierte „Plätte“. Wenn die Plätte kommt, ziehen die Angler ihre Schnüre ein, beködern neu, lassen das Boot vorbeifahren – und dann wird es spannend: Es beginnt meist eine kurze, kräftige Beißzeit!

 

Fischarten: u. a. kräftige Karpfen, Schleien, Brachsen, Hecht (125 cm kam schon vor!) und Zander – auch den Waller gibt es (leider). Bitte beachten Sie für diese Fischart das Rücksetzverbot – also auch kleine Waller unbedingt entnehmen!

Im Winter erleben wir den Kormoran – manchmal über mehrere Wochen.

 

 

Status
frei
Gewässer

Vils - Drahthammer

Koordinaten

49.440413, 11.858227

Zuständiger Gewässerwart

Hans Fürnkäs (09621/82723)

Befischung

Mitglieder (auch mit Gastangler) Tageskarten: JA

Lagebeschreibung

Der Abschnitt beginnt beim Hallenbad (Kurfürstenbad) und endet am Wehr Drahthammer (oberhalb).