Räuchern & Beizen von Fischen

Wann: 22.04.2023

Wo: Fischerzentrum Bühl

AUSGEBUCHT!!!

Beginn: 13:00 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr

 

ACHTUNG: Bis auf Weiteres gilt es, während unserer Lehrgänge/Kurse die obligatorischen Hygiene- und Abstandsregeln strikt einzuhalten. Bitte bringen Sie in jedem Fall immer eine Mund-Nasen-Bedeckung (Mund-Nasen-Maske) zur Veranstaltung mit!

 

Sie wünschen sich Fisch einmal nicht in Folie oder aus der Fritteuse?

 

Goldgelb geräucherte Forellen aus dem kompakten Tischräucherofen…

 

… oder in größerer Anzahl aus dem Räucherschrank

 

Nicht nur Forellen lassen sich durch Rauch veredeln. Haben Sie schon Karpfen- oder Hechtstücke geräuchert oder eine Brachse „gesmoked“? Sie überlegen, welcher Salzgehalt für die Lake richtig ist oder mit welcher Temperatur Sie den Räucherofen fahren?

Welche Zutaten bringen den Geschmack?

Wann ist der Fisch fertig? Ein einfacher Test zeigt es Ihnen.

 

Im Kurs „Räuchern & Beizen“ werden Sie von der Vorbereitung bis zum Essen der Fische alles Wichtige erfahren, sehen und schmecken.

 

Der Ablauf:

  •  Zur Begrüßung dürfen Sie kosten, wie die Fische (Graved art oder gebeizt) schmecken.
  • Wir zeigen Ihnen, wie man Fisch zum Beizen vorbereitet. Sie werden selbst einen Fisch beizen.
  • Diesen Fisch nehmen Sie mit nach Hause.
  • Sie erleben alle Schritte zum Räuchern: Herstellen der Lake, Trocknen, Garen, Einfärben.
  • Sie helfen, die Räucheröfen zu bestücken und kontrollieren mit uns den Räuchervorgang.
  • Wir verzehren vor Ort die frisch geräucherten Fische. Dazu reichen wir Beilagen. Auch fränkischer Meerrettich – ob mit Sahne verfeinert oder Preiselbeeren – passt bestens dazu.

 

Änderungen vorbehalten!

 

Bitte bringen Sie folgende Dinge mit:

  • Tupper-Schüssel (flach)
  • Alufolie
  • Küchentücher (Zewa o. ä.)
  • Kochschürze

 

 

Interessentenliste